Renovation Einbauküche in Pfaffhausen

Grifflose Einbauküche im Model Systemat 2065

Diese Einbauküche sah früher komplett anders aus. Dunkel, verwinkelt und sehr unergonomisch geplant. Das Spülbecken war nur wenige Zentimeter vom Kochfeld entfernt und der Dunstabzug rechts vom Fenster platziert. Die junggebliebene Bauherrin wünsche sich nicht nur eine Verbesserung dieser Punkte, sondern auch eine komplett neue Situation. Das Kochfeld wanderte vor die verkleinerte Durchreiche. So kann die Köchin mit Ihren Gästen reden während sie sich in der Küche aufhält.



Aber auch das Spülbecken wanderte auf die andere Seite und lag nun ergonomisch korrekt und mit genügend Abstand zum neuen Kochfeld von Gaggenau. Dieses hat eine spezielle Kindersicherung: Ohne den magnetischen Drehring funktioniert das Kochfeld nicht. Wenn Enkelkinder zu besuch sind, liegt der Drehknebel sicher auf dem Edelstahl Dunstabzug. Auch die Wandhaube erhielt ein umfangreiches Update. Deutlich leistungsstärker und mit einem starren Abluftkanal versehen, zieht das Gerät leise und effizient die Kochdünste ab.





Die Möbelfronten sind aus Schichtstoff der Marke Häcker Systemat. Dieses Material wird oft auch als Arbeitsplatte eingesetzt und hält höheren Belastungen stand. Für die Arbeitsplatte entschied sich die Bauherrin für die kratz- und hitzefesten Platten von Dekton. Sogar die kompletten Rückwände wurden mit Dekton verkleidet. Dadurch wirkt die Küche ruhig, modern und trotzdem einladend war. Ein neuer Boden und eine komplett neue Beleuchtung ergänzen die Küchenrenovation, welche ich in der Ferienabwesenheit der Dame durchführen durfte. So viel Vertrauen weiß ich sehr zu schätzen.





Elbau Safran     Elbau Kollektion     Classic Art